Martin Suter - Richtig leben mit Geri Weibel

Originaltitel: Richtig leben mit Geri Weibel
Roman. Diogenes 2004
224 Seiten, ISBN: 3257234600

Geri Weibel ist permanent am Beobachten: trinkt man zu Mittag noch Alkohol? Welcher Drink, welches Lokal, welcher Look ist gerade in? Ängstlich darauf bedacht, die Nase immer mit vorne zu haben, stolpert Geri von einem Fettnäpfchen ins nächste.

Ursprünglich in der NZZ Folio als wöchentliche Kolumne erschienen, ergeben diese kurzen Einzelstücke doch einen höchst vergnüglichen, satirischen kleinen Roman - allen Trendsettern und Möchtegerns aufs Wärmste empfohlen!

Martin Suter

Martin Suter wurde 1948 in Zürich geboren. Er lebt mit seiner Frau in Spanien und Guatemala. Er war Werbetexter und erfolgreicher Werber, ein Beruf, den er immer wieder durch andere Schreibtätigkeiten ergänzt oder unterbrochen hat. Unter anderem für GEO-Reportagen, zahlreiche Drehbücher für Film und Fernsehen. Seit 1991 lebt er als freier Autor, seit 1992 schreibt er die wöchentliche Kolumne "Business Class" in der Weltwoche.

Auszug aus dem Titelverzeichnis / Rezensionen zu weiteren Büchern:


Neues aus dem LESELUST-Blog

Claude Lanzmann - Der patagonische Hase. Erinnerungen

Claude Lanzmann ist der Mann, der den Film "Shoah" geschaffen hat. Er hat als Filmemacher, Journalist, Lektor gearbeitet, sich schon in der Jugend in der Resistance organisiert, mit Simone de Beauvoir zusammengelebt, Angelika Schrobsdorff geheiratet… kurzum: ein ausgesprochen ereignisreiches Leben gelebt, von dem er in diesem Buch erzählt. Ein Zeitzeugnis, fürwahr - manchmal zwar aufgrund der Eitelkeit des Autors nur schwer erträglich, aber die letzten 200 Seiten, in denen er von der Enstehung seines Hauptwerks berichtet, lassen alle vorherigen Kritikpunkte zurücktreten. [..MEHR..]

Link zum Diskussionsforum

©19.01.2005 Daniela Ecker (Brezing) - - - Impressum - - - © 1998-2013 LESELUST Daniela & Markus Brezing