Reginald Hill - Ins Leben zurückgerufen

Originaltitel: Recalled to Life
Krimi. Europa Verlag 1992
384 Seiten, ISBN: 3426627574

Auf eines ist Verlass: wenn Andy Dalziel und sein Team ermitteln, dann sicher nicht nur mit konventionellen Methoden. Genau das scheint Dalziel nach 30 Jahren zum Verhängnis zu werden - denn ein alter Fall wird wieder aufgerollt, die Schuld der Angeklagten bezweifelt, Dalziel bald darauf auch vom Dienst suspendiert.

So macht er sich auf eigene Faust auf die Suche... Spannend, komplex, mit sehr viel Wortwitz, vielschichtigen Charakteren und einer überraschenden Auflösung - kurzum, gute Krimikost!

Reginald Hill

Reginald Hill, geboren in Cumbria, hat viele Jahre in der englischen Grafschaft Yorkshire gelebt, wo auch seine Kriminalromane um Chief Inspector Peter Pascoe und Detective Superintendent Andy Dalziel "spielen"

Auszug aus dem Titelverzeichnis / Rezensionen zu weiteren Büchern:


Neues aus dem LESELUST-Blog

Claude Lanzmann - Der patagonische Hase. Erinnerungen

Claude Lanzmann ist der Mann, der den Film "Shoah" geschaffen hat. Er hat als Filmemacher, Journalist, Lektor gearbeitet, sich schon in der Jugend in der Resistance organisiert, mit Simone de Beauvoir zusammengelebt, Angelika Schrobsdorff geheiratet… kurzum: ein ausgesprochen ereignisreiches Leben gelebt, von dem er in diesem Buch erzählt. Ein Zeitzeugnis, fürwahr - manchmal zwar aufgrund der Eitelkeit des Autors nur schwer erträglich, aber die letzten 200 Seiten, in denen er von der Enstehung seines Hauptwerks berichtet, lassen alle vorherigen Kritikpunkte zurücktreten. [..MEHR..]

Link zum Diskussionsforum

©08.06.2004 Daniela Ecker (Brezing) - - - Impressum - - - © 1998-2013 LESELUST Daniela & Markus Brezing