Mihail Sebastian - Der Unfall

Originaltitel: Accidentul
Roman. Claassen 2003
302 Seiten, ISBN: 3548604390

Ein kleiner Straßenbahnunfall vermittelt die Bekanntschaft zwischen Nora und Paul; ein seltsamer Austausch beginnt zwischen den Beiden, von Paul eher lethargisch geduldet, denn sein Herz gehört immer noch Ann. Erst in den Bergen, beim Schilaufen, lösen sich die Knoten…

Dieses bereits vor 70 Jahren geschriebene Buch hat mich vor allem durch den modernen Erzählstil verbunden mit mittlerweile seltsam anmutenden Notwendigkeiten fasziniert; ich habe selten eine berauchschendere Liebeserklärung an den Wintersport gelesen!

Mihail Sebastian

Auszug aus dem Titelverzeichnis / Rezensionen zu weiteren Büchern:

  • Der Unfall
  • Voller Entsetzen, aber nicht verzweifelt. Tagebücher

Neues aus dem LESELUST-Blog

Claude Lanzmann - Der patagonische Hase. Erinnerungen

Claude Lanzmann ist der Mann, der den Film "Shoah" geschaffen hat. Er hat als Filmemacher, Journalist, Lektor gearbeitet, sich schon in der Jugend in der Resistance organisiert, mit Simone de Beauvoir zusammengelebt, Angelika Schrobsdorff geheiratet… kurzum: ein ausgesprochen ereignisreiches Leben gelebt, von dem er in diesem Buch erzählt. Ein Zeitzeugnis, fürwahr - manchmal zwar aufgrund der Eitelkeit des Autors nur schwer erträglich, aber die letzten 200 Seiten, in denen er von der Enstehung seines Hauptwerks berichtet, lassen alle vorherigen Kritikpunkte zurücktreten. [..MEHR..]

Link zum Diskussionsforum

©28.04.2005 Daniela Ecker (Brezing) - - - Impressum - - - © 1998-2013 LESELUST Daniela & Markus Brezing