Tariq Ali - Die steinerne Frau

Originaltitel: The Stone Woman
Roman. Diana Verlag 2002
396 Seiten, ISBN: 3453863860

Istanbul, die geheimnisvolle Stadt am Bosporus - das alleine ist schon ein Ort, der Träume beschwört. Wenn man sich als Zeitkulisse dann noch das ausgehende 19. Jahrhundert hinzudenkt, eine osmanische Fürstenfamilie, die am Rande der Stadt in einem Palast lebt, dann hat man die Kulisse dieses Romans vor Augen.

Titelgbend ist eine Felsformation im Garten des besagten Palastes, die einer Frau ähnelt. Die weiblichen Mitglieder des Haushalts vertrauen dieser Figur gerne in Selbstgesprächen ihre Sorgen, Nöte und vor allem Geheimnisse an - und werden dabei, wie könnte es anders sein, auch immer mal wieder belauscht, so dass die Geheimnisse nicht länger als solche gelten.

Das könnte nun also ein ganz netter, unterhaltsamer Familienroman sein - und viele werden ihn gewiss auch so lesen können.

Wenn ich jedoch Selbstgespräche lesen muss, die derart "poetischer", blumenhafter Sprache, und die interessante historische Kulisse samt Geschichts- und Religionskunde dabei auch keine Rettung mehr bietet, dann habe ich leider keinen Spaß an der Lektüre…

Tariq Ali

Auszug aus dem Titelverzeichnis / Rezensionen zu weiteren Büchern:


Neues aus dem LESELUST-Blog

Claude Lanzmann - Der patagonische Hase. Erinnerungen

Claude Lanzmann ist der Mann, der den Film "Shoah" geschaffen hat. Er hat als Filmemacher, Journalist, Lektor gearbeitet, sich schon in der Jugend in der Resistance organisiert, mit Simone de Beauvoir zusammengelebt, Angelika Schrobsdorff geheiratet… kurzum: ein ausgesprochen ereignisreiches Leben gelebt, von dem er in diesem Buch erzählt. Ein Zeitzeugnis, fürwahr - manchmal zwar aufgrund der Eitelkeit des Autors nur schwer erträglich, aber die letzten 200 Seiten, in denen er von der Enstehung seines Hauptwerks berichtet, lassen alle vorherigen Kritikpunkte zurücktreten. [..MEHR..]

Link zum Diskussionsforum

©02.02.2005 Daniela Ecker (Brezing) - - - Impressum - - - © 1998-2013 LESELUST Daniela & Markus Brezing