Iris Johansen - Bei Null bist du tot

Originaltitel: Countdown
Krimi. Ullstein Verlag 2007
508 Seiten, ISBN: 3548267963

Eve Duncan rekonstruiert anhand von Skelettknochen Gesichter und hat damit schon so manchen Kriminalfall lösen geholfen. Doch bei einer Rekonstruktion eines 2000 Jahre alten Gesichts war sie selbst vom Ergebnis wie vom Donner berührt: die Ähnlichkeit mit ihrer Adoptivtochter Jane war zu markant.

Und nun scheint diese Ähnlichkeit Jane erneut in Gefahr zu bringen. Ein Sammler will dieses Gesicht im Original um sich haben - und entgegen aller Warnungen macht Jane sich dann selbst auf, um Licht ins Dunkle zu bringen.

Ihr Weg führt sie in ein altes Schloss in Irland - ein Schmuggelschloss, in dessen Geheimgängen sie auf Material stößt, dass ganz ursprünglich mit ihrer eigenen Vergangenheit zu tun hat…

Was sich anfangs noch wie ein ziemlich seltsamer Krimi ausnahm, wurde bald zu einer abstrusen Liebesgeschichte in Verbindung mit einem Tagebuch, das 2000 Jahre alt ist. Mir hat sich daraus der Erfolg dieser Krimireihe nicht erschlossen.

Iris Johansen

Iris Johansen lebt bei Atlanta, Georgia

Auszug aus dem Titelverzeichnis / Rezensionen zu weiteren Büchern:


Neues aus dem LESELUST-Blog

Claude Lanzmann - Der patagonische Hase. Erinnerungen

Claude Lanzmann ist der Mann, der den Film "Shoah" geschaffen hat. Er hat als Filmemacher, Journalist, Lektor gearbeitet, sich schon in der Jugend in der Resistance organisiert, mit Simone de Beauvoir zusammengelebt, Angelika Schrobsdorff geheiratet… kurzum: ein ausgesprochen ereignisreiches Leben gelebt, von dem er in diesem Buch erzählt. Ein Zeitzeugnis, fürwahr - manchmal zwar aufgrund der Eitelkeit des Autors nur schwer erträglich, aber die letzten 200 Seiten, in denen er von der Enstehung seines Hauptwerks berichtet, lassen alle vorherigen Kritikpunkte zurücktreten. [..MEHR..]

Link zum Diskussionsforum

©31.12.2008 Daniela Brezing - - - Impressum - - - © 1998-2013 LESELUST Daniela & Markus Brezing