Ralf Isau - Der Kreis der Dämmerung 3 - Der weiße Wanderer

Originaltitel: Der Kreis der Dämmerung 3 - Der weiße Wanderer
Fantasy. Diverse 2005
506 Seiten, ISBN: 3404153200

Das furchtbare Blutvergießen des 2. Weltkriegs gehört endlich der Vergangenheit an, die Welt beginnt, sich aus den Trümmern neu aufzubauen. David Camden, das Jahrhundertkind, ist mittlerweile beinahe 50 Jahre alt und noch immer dem Kreis der Dämmerung auf den Fersen, um so viele seiner finsteren Mitglieder auszuschalten, wie er nur kann, um Lord Belial zu schwächen und seine Pläne zur Vernichtung der Welt zu vereiteln.

Dieser Auftrag führt ihn zunächst auf den asiatischen Kontinent, vornehmlich nach Indien, wo Mahatma Gandhi wirkt - und getötet wird - und nach Korea, wo sich schon wieder ein großer Konflikt zusammenbraut.

Im Verlauf seiner Reisen trifft David einige alte Weggefährten wieder und lernt neue Freunde kennen, macht sich aber auch neue Feinde.

Wie in den ersten beiden Bänden ist auch hier Davids Bemühungen, seine Lebensaufgabe zu erfüllen, auf gelungene Weise in das Geschehen der Weltgeschichte eingebettet, sind Personen und Schauplätze liebevoll dargestellt, doch vor allem in den ersten Kapiteln in Asien fehlte es diesem Buch für meinen Geschmack ein wenig an "Zug". Die zweite Hälfte, Davids Rückkehr nach Europa und die daraus folgenden Entwicklungen, auch im Hinblick auf die Aufarbeitung der deutschen Geschichte, machte diesen Hänger jedoch wieder wett.

Ralf Isau

Auszug aus dem Titelverzeichnis / Rezensionen zu weiteren Büchern:


Das könnte Sie interessieren:

Zeruya Shalev - Für den Rest des Lebens

Zeruya Shalev nimmt auch in diesem Roman ihre Leser mit auf eine Reise in die Dunkelkammer der Familien: lieblose Ehen, qualvolle Mutter-Kind-Beziehungen und die Besessenheit von der Gewissheit, dass es für den Rest des Lebens noch mehr geben muss als das, was die Gegenwart bietet. [..MEHR..]

Link zum Diskussionsforum

©21.05.2007 Valentine - - - Impressum - - - © 1998-2010 LESELUST Daniela & Markus Brezing