Thomas Bernhard - Ereignisse

Originaltitel: Ereignisse
Hörbuch - Roman. Der HörVerlag 2003
2 CDs, ISBN: 3899400828

Auf diesen beiden CDs findet man einerseits den Beginn zum Roman "Frost" (an dem ich beim Lesen einst gescheitert war und es für später mal zur Seite gelegt hatte) - aber auch einige kurze Erzählungen, die großteils vom Autor selbst vorgelesen werden.

Und manche dieser (frühen) Prosastücke sind durchaus auch für absolute Bernhard-Anfänger geeignet - noch nicht ganz so redundant, mit einem leicht nachvollziehbaren Plot, aber natürlich bereits mit dem Bernhard eigenen Ton durchtränkt.

Es ist wundervoll, ihn dann selbst lesen zu hören; er macht das wirklich gut, durch die Stimme verstärkt er noch eine gewisse natürliche Arroganz, eine Stärke, die mich eigentlich auch genausogut abstoßen kann, in diesem Fall aber anzieht.

Na, und für Bernhard-Fans ist sowieso schon alleine die Aussicht, die Stimme des Autors Anlass genug, sich auf dieses Hörbuch zu stürzen.

Es sind keine Geschichten, die ich so nebenbei anhören konnte; etwas mehr an Aufmerksamkeit war da schon vonnöten, und auch eine gewisse Bereitschaft, sich in die nicht eben angenehme Stimmung reinversetzen zu lassen, die Bernhard nunmal verbreitet. Aber es hat sich gelohnt!

Thomas Bernhard

Thomas Bernhard, geboren 1931, starb 1989 in Oberösterreich. Er gilt als einer der wichtigsten österreichischen Autoren der Nachkriegszeit.

Auszug aus dem Titelverzeichnis / Rezensionen zu weiteren Büchern:


Neues aus dem LESELUST-Blog

Claude Lanzmann - Der patagonische Hase. Erinnerungen

Claude Lanzmann ist der Mann, der den Film "Shoah" geschaffen hat. Er hat als Filmemacher, Journalist, Lektor gearbeitet, sich schon in der Jugend in der Resistance organisiert, mit Simone de Beauvoir zusammengelebt, Angelika Schrobsdorff geheiratet… kurzum: ein ausgesprochen ereignisreiches Leben gelebt, von dem er in diesem Buch erzählt. Ein Zeitzeugnis, fürwahr - manchmal zwar aufgrund der Eitelkeit des Autors nur schwer erträglich, aber die letzten 200 Seiten, in denen er von der Enstehung seines Hauptwerks berichtet, lassen alle vorherigen Kritikpunkte zurücktreten. [..MEHR..]

Link zum Diskussionsforum

©24.02.2006 Daniela Ecker (Brezing) - - - Impressum - - - © 1998-2013 LESELUST Daniela & Markus Brezing