J. M. Coetzee – Schande (Disgrace)

schandeDavid Lurie, Universitätsprofessor, wenige Jahre vor der Pensionierung, hat für sich in seinem beschaulichen Leben alles arrangiert: donnerstags trifft er eine Edel-Prostituierte, ansonsten beschäftigt er sich schon seit einigen Jahren mit einer Arbeit über Byron.

Dann beginnen Kleinigkeiten sein Leben ins Wanken zu bringen: erst trifft er seine Prostituierte beim Spaziergang in der Stadt – und sie lehnt es daraufhin ab, ihn weiterhin als Kunden zu empfangen. Und kurz danach läuft ihm eine seiner Studentinnen über den Weg – ausgerechnet diejenige, in die er sich dieses Semester verliebt hatte. Das er sich in seine Studentinnen verliebte, war nichts ungewöhnliches für ihn; doch mit ihnen auch ein Verhältnis anzufangen, so wie mit dieser, gehörte nicht zu seinen Gepflogenheiten. Weiterlesen