Dann erzähl doch wenigstens mal wieder, was du liest

RopeEnoughSo ähnlich habe ich es heute in einem Beitrag bei Facebook gelesen. “Es muss ja nicht immer gleich eine ganz lange Kritik sein”.

Nun – dann erzähl ich eben. Ganz kurz nur. Ich habe immer noch ein Sättigungsgefühl, was die meisten Bücher angeht. Krimis (und die ganz alten Sachen) gehen aber immer noch.

Wie ich ja zuletzt schon angemerkt habe, lese ich mich durch Krimis, die NICHT duch ein Lektorat durchgelaufen sind, die keinen Verlag haben, deren Autoren selbst veröffentlichen. Sehr viele Bücher davon, ich gebe es zu, lese ich nur an. Aber ich finde auch immer wieder welche, die mir gefallen.

Dieser hier zum Beispiel. Der Autor stammt aus England und lebt jetzt in der Türkei, und dies war das erste Buch, das er veröffentlicht hat. Mittlerweile steht er bei Nr. 7, wenn ich das richtig gezählt habe. Und ich werde sie wohl so Stück für Stück jetzt alle lesen. Weiterlesen