Sibylle Lewitscharoff – Killmousky. Krimi (Versuch)

killmouskyNachdem dieser “Krimi” ja aktuell in allen namhaften Literatursendungen des deutschen Fernsehens Thema war (was ein ganz anderer Skandal ist, diese Häufung immer..) wollte ich schon über Lewitscharoff und ihren Krimi lospoltern. Sie hat sich bei mir mit ihrer Dresdner Rede nicht unbedingt beliebt gemacht. Und die Reaktionen, die auf diesen Katzenkrimi kamen, waren auch nicht gerade freundlich. Aber dann… wollte ich doch wenigstens wissen, worüber ich meckere, und habe das Buch gelesen. Eins gleich vorweg: das ist kein großer Aufwand. In drei Stunden ist man damit durch. Locker.

Weiterlesen

Christian Kracht – Imperium. Lese- und Lesegruppeneindrücke

2014-05-15 21.00.10Berge an Chips und Rotwein waren nötig, um über dieses Buch von Christian Kracht zu streiten, das auch in unserem kleinen Kreis einen erregten Austausch hervorrief.

Worum es bei Kracht geht, ist ja hinreichend bekannt. Ein junger Mann, den es tatsächlich gab, namens August Engelhardt, sucht sein Heil in der Kokosnuss. Da gleich zu Beginn eine Anspielung auf “einen anderen Vegetarier, der besser bei seinen künstlerischen Ambitionen geblieben wäre” gemacht wurde, gab es einen schönen Aufhänger, um Kracht in die rechte Ecke zu stellen (Link zum Spiegel-Artikel). Weiterlesen