Gaito Gasdanow – Das Phantom des Alexander Wolf (Prizrak Aleksandra Volfa)

gasdanowEigentlich ziehe ich es ja vor, ein Lesegruppenbuch hier schon vorzustellen, bevor wir unser Treffen abhalten. Aber das habe ich zeitlich nicht geschafft – und unser sehr schönes Treffen am Montag hat durchaus dazu beigetragen, meine Meinung zu diesem Buch ein wenig zu verändern.

Aber nun von vorne – worum geht es?

Der Einstieg in diesen Roman ist grandios. Ein 16jähriger erschießt in den Wirren des Bürgerkrieges einen Mann. Das Ereignis prägt ihn; obwohl die Tat als Notwehr gelten konnte, blieb der Anblick der verlöschenden Augen im Gesicht des Mannes für ihn immer präsent. Weiterlesen

Philip Roth erhält den Literaturnobelpreis 2013!

nobelpreisDiese Nachricht wird in jedem Jahr mit Spannung erwartet, Wetten werden abgeschlossen (auch in diesem Jahr lag dabei Haruki Murakami weit vorne) – und dann kommt der große Moment.

Lieber Leser dieses Blogs, vor allem, wenn Sie jetzt zufällig und durch die Überschrift hierhergelockt wurden, weil auch Sie diese Nachricht gerne gelesen hätten… ich bitte vielmals um Verziehung. Denn es ist mein Wunschdenken, das sich in dieser einen Zeile manifestiert hat. Ich wollte diese Überschrift so gerne lesen, dass ich sie, mangels Realität, eben selbst schreiben musste… Weiterlesen

Alice Munro – Tricks (Runway)

munroDrei der Erzählungen im hier vorliegenden Band sind lose miteinander verknüpft -und sind für mich auch die, die mich am stärksten beeindruckt haben:

Es geht um Juliet, eine junge Lehrerin, die anfangs froh ist, einen Aushilfsjob als Lehrerin bekommen zu haben. In der Kleinstadt aus der sie stammt ist ihre Intelligenz auffällig wie “ein lahmes Bein oder ein zusätzlicher Daumen”; ihre Eltern sind für diese Kreise schon erstaunlich unkonventionell, und sie, Juliet, hat die Chance, zu studieren und es noch weiter zu bringen. Aber gleichzeitig ist tief in ihr auch die Sehnsucht danach, einfach nur “Frau” zu sein; sie hatte einst einen Mann kennengelernt, der aber noch in einer Beziehung lebte. Jetzt, nach so langer Zeit, hat er ihr geschrieben. Weiterlesen