Pippi Langstrumpf – Nein Danke.

pippiIch bin, wie vermutlich die meisten Kinder zu meiner Zeit, mit Astrid Lindgren aufgewachsen. Oder besser gesagt: mit Pippi Langstrumpf. Und Michel von Lönneberga. Karlsson vom Dach. Und damit … hört es bei mir auch schon wieder auf. Falls ich als Kind die anderen Bücher doch auch gelesen haben sollte, so kann ich mich auf jeden Fall nicht mehr daran erinnern.

Aber macht ja nichts. Pippi Langstrumpf alleine genügt doch schon. Das ist doch etwas, worauf man sich dann durchaus auch freut, wenn man selbst Kinder hat – ihnen dieses Buch vorzulesen.

Und da kam dann schon die nächste Enttäuschung. Es hat mir keinen Spaß gemacht. Weiterlesen

Goodreads

goodreadsNach langem Zögern und Zaudern habe ich mich jetzt auch dazu entschlossen, mir einen Goodreads-Account zuzulegen. Für mich ist es in mancher Hinsicht einfach praktisch, mein “Gelesenes” da zu verwalten, weil es meinem Statistik-Wahn entgegenkommt.

Ich glaube schon, dass man mit Goodreads noch eine Menge mehr Spaß haben könnte. Aber dazu braucht man Freunde, die ich auf dieser Plattform bislang noch kaum habe.

Daher: liebe LeserInnen und Leser dieses Blogs, falls ihr zufällig auch bei Goodreads seid, dann fügt mich doch als Freund hinzu. Ich würde mich freuen!

https://www.goodreads.com/user/show/31734079-leselust-leselust

Danke,
Daniela

PS: Ich plane übrigens nicht, alle meine gelesenen Bücher dort nachzutragen ;-)

 

Neue EBooks in der Onleihe und bei Skoobe KW 6/2014

musilIch habe nun schon eine Weile nicht mehr davon berichtet, welche Ebooks in der Onleihe (Bücherhallen Hamburg) und bei Skoobe neu verfügbar sind. Ein wenig will ich versuchen, das Versäumte aufzuholen. Aber erst mal eine nette Anekdote dazu: während bei Skoobe jedes vorhandene Ebook sofort verfügbar ist und man in Hamburg maximal 5 Vormerkungen / Buch akzeptiert, ist diese Anzahl in Berlin unbegrenzt. Was dazu führt, dass ein Ebook schon mal bis zu eineinhalb Jahre im Voraus reserviert werden müssen, wie hier im Bild Musil´s “Mann ohne Eigenschaften”. Da sage nochmal einer, die Berliner wären nicht bildungshungrig!

Aber nun der Versuch eines kleinen Überblicks über die Neuzugänge in Hamburg: Weiterlesen

Neue E-Books in der Onleihe und bei Skoobe KW 46/2013

NeueEbooksDiese Woche lohnt sich für Skoobe-Nutzer (mit einem Büchergeschmack, der meinem ähnelt) mal wieder so richtig. Zwar ist der von mir erwartete Roman von Karl-Ove Knausgard, Spielen, noch nicht mit dabei, aber dafür fanden sich einige andere Bücher, von denen ich mir einiges erwarte.

Wolfgang Schömel, ein Autor, von dem ich schon länger Neues erwarte, ist ebenso vertreten wie auch Nora Bossong, Bodo Kirchhoff und Claire Beyer. Aber hier im Detail: Weiterlesen

20 Facts About Me

20factsaboutmeJa, das Virus hat auch mich nun ergriffen. Und daher erfahrt ihr nun 20 Dinge über mich, die ihr wahrscheinlich niemals wissen wolltet… und am besten auch schnell wieder vergesst ;-)

1. Ich bin unrettbar sentimental. Rührselige Szenen in Filmen oder Büchern? Man braucht nicht lange darauf zu warten, dass mir das Wasser in die Augen steigt….

2. Fettnäpfchen? Immer nur her zu mir! Ich bin großartig darin, jede Option auf eines aufzuspüren.

3. Ich bin eine Zwangslerche. Von Haus aus Nachteule und Langschläfer. Aber dazu brauche ich ja wohl nur ein Wort zu sagen: ich habe Kinder… Weiterlesen

Neue E-Books in der Onleihe und bei Skoobe KW 45/2013

NeueEbooksSkoobe enttäuscht mich leider in dieser Woche schon wieder – nichts für mich dabei, es gibt nur jede Menge Hera – Lind – Romane und Kochbücher, so mein Eindruck. Ich hoffe sehr auf die nächste Woche – da kommen die neue Elizabeth George auf Deutsch raus und vor allem erscheint bei Luchterhand “Spielen” von Karl-Ove Knausgard. Das “brauche” ich zwar nicht bei Skoobe, weil es schon in schön gebundener Form vor mir liegt, aber ich gönne dem Autor einfach jeden Leser, der auf welchem Weg auch immer zu ihm finden kann.

Aber die Onleihe hat diese Woche wieder aufgestockt. In Hamburg ist die Ausbeute ganz ordentlich. Vor allem ist der neue Roman von Louis Begley dabei, den ich gerne weiterempfehle! Weiterlesen

Rückblick auf Oktober 2013

diebestenStatistiken, Auswertungen, Rückblicke und Listen ganz allgemein… ja, ich gebe es zu: ich gehöre zu diesen leicht Verrückten, denen solche Dinge Spaß machen ;-)

Daher kommt hier nun auch der Rückblick auf den Lesemonat Oktober 2013. Oktober ist ja immer ein sehr spannender Monat für alle in der Buchbranche – schließlich findet die Frankfurter Buchmesse statt, der Deutsche Buchpreis wird vergeben, ebenso der Nobelpreis für Literatur. Nicht zu vergessen auch der Man Booker Prize, der Schweizer Buchpreis… warum das alles so kompakt innerhalb eines Monats stattfinden muss weiß ich auch nicht, aber dafür kann man sich den Rest des Jahres weitgehend entspannen und auf das Wichtigste konzentrieren: all die schönen Bücher auch zu lesen… Weiterlesen

Schweizer Buchpreis 2013 geht an: Jens Steiner für “Carambole”

caramboleWie ich gerade entdeckt habe, geht der Schweizer Buchpreis in diesem Jahr an Jens Steiner für “Carambole“. Dieser Titel war auch auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2013 zu finden – und gehörte für mich zu den Büchern, die mich nicht begeistern konnten.

Mein Favorit für den Schweizer Buchpreis wäre Jonas Lüscher gewesen, dessen Erstling mir ausgezeichnet gefallen hat – aber da hoffe ich, in Zukunft noch einige schöne Bücher zu lesen zu bekommen.

In diesem Sinne Glückwunsch an Jens Steiner!

Buchmessequartett bei Lesenswert & neue E-Books in der Onleihe und bei Skoobe (KW 40 & KW 41)

lesenswertImmer zur Buchmesse und insgesamt viel zu selten gibt es im deutschen Fernsehen eine Art Nachfolger des einst heißgeliebten literarischen Quartetts: Das Buchmessenquartett der vier Kritiker Felicitas von Lovenberg, Thea Dorn, Denis Scheck und Ijoma Mangold. Zwar zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt, knapp vor Mitternacht, und auch nur auf SWR – aber es sei anzumerken: es ist mir die liebste Diskussionsrunde, die es aktuell zu sehen gibt. Auch wenn ich oft genug, wie auch dieses Mal, die Meinung der weisen Vier nicht unbedingt teile…

Weiterlesen

Skoobe-Neuzugänge KW 39

skoobe-kw39Auch in dieser Woche ist meine Merkliste* mit ein paar neuen Titeln weiter angewachsen. 62 neue Bücher verzeichnet Skoobe diese Woche, davon habe ich für mich herausgepickt:

  • Gavron, Assaf  – Auf fremdem Land
  • Wagner, David – Mauer Park
  • Keyserling, Eduard  – Beate und Mareile
  • Prévost, Abbé – Manon Lescaut
  • Shpancer, Noam – Der glücklose Therapeut
  • O´Farrell, Maggie – Der Sommer, als der Regen ausblieb

Weiterlesen