Gelesene Bücher 2014

BrokenSpreeMeine Leseunlust hält auch in diesem Jahr noch an. Aber so nach und nach wird doch das eine oder andere Buch wieder aufgeschlagen…. und bis die Spree erneut zufriert (das Bild hier stammt von den eiskalten Januartagen 2014) wird bestimmt das eine oder andere Buchschmankerl nicht nur hier aufgelistet, sondern auch in der LESELUST vorgestellt sein.

Falls es jemanden interessiert: das hier sind die Bücher, die ich 2013 gelesen habe

Aber nun lasst uns mal sehen, was ich in diesem Jahr gelesen (und was zumindest begonnen, aber nicht zu Ende gelesen) habe:

  1. Wolfgang Herrndorf – Arbeit und Struktur
  2. Michael Robotham – Sag, es tut dir leid
  3. Ann Cleeves – Tote Wasser
  4. Susanne Collins – Die Tribute von Panem 3. Flammender Zorn
  5. Suzanne Collins – Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe
  6. Stewart O´Nan – Eine gute Ehefrau (Februar)
  7. John Updike – Die Tränen meines Vaters. Erzählungen (abgebrochen)
  8. Michael Hjorth & Hans Rosenfeldt – Die Toten, die niemand vermisst
  9. Yoko Ogawa – Schwimmen mit Elefanten (abgebrochen)
  10. Elly Griffiths – Gezeitengrab
  11. Doris Knecht – Besser
  12. Renate Dorrestein – Das Erdbeerfeld
  13. Nicci French – Schwarzer Mittwoch
  14. Finn-Ole Heinrich – Gestern war auch schon ein Tag (Erzählungen)
  15. Finn-Ole Heinrich – Räuberhände
  16. Caro Rarmsay – In einer kalten Nacht
  17. Sophie Seeberg – Die Schakkeline ist voll hochbegabt, ey
  18. S. J. Watson – Ich.Darf.Nicht.Schlafen
  19. Sarah Kuttner – Wachstumsschmerzen
  20. Robert Galbraith (aka JK Rowling) – Der Ruf des Kuckucks

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>