Berliner Donnerleser über “Bankster”

banksterUnser gestriges Treffen zum Buch von Gudmundur Oskarsson “Bankster” wurde nur von einer kleinen Viererrunde wahrgenommen. Das Buch hatte ich vorgeschlagen, weil es eines der wenigen Bücher in diesem Jahr war, das mich wirklich angerührt hatte – obwohl es auch für mich einige Punkte zu kritisieren gab. Weiterlesen

Skoobe und Onleihe – Moderne Bibliotheken für E-Bücher

EbookAuch wenn ich es mir vor einigen Jahren noch nie und nimmer hätte vorstellen können – mittlerweile lese ich mindestens die Hälfte, wenn nicht mehr, digital. Auf wechselnden Lesegeräten. Ja, wir haben einen Kindle. Und ein Tablet, das ich hauptsächlich zur Lektüre verwende, weil ich damit die Möglichkeit habe, nicht nur auf eine Quelle für Ebooks zurückzugreifen. Weiterlesen

Jens Christian Grøndahl – Tage im März (Fire dage i marts)

grondahlAus den Archiven der LESELUST – Das besondere Buch. Damit diese Bücher im neuen Blog-Format nicht in Vergessenheit geraten, werden sie hier in den nächsten Wochen neu eingestellt. Vielleicht ist ja doch noch die eine oder andere Entdeckung für euch dabei! Weiterlesen

Deutscher Buchpreis 2013 – Die Shortlist

ShortlistBuchpreisSo, nun ist sie bekannt gegeben worden, die Shortlist mit den 6 Titeln, aus denen im Oktober dann der “beste Roman” des Jahres 2013 ausgewählt wird. Keines der sechs Bücher, die ich bislang gelesen habe, findet sich auf dieser Liste wieder – und meine wilden Spekulationen waren auch nur zu einem Drittel zutreffend. Weiterlesen

Buchpreis 2013: meine Shortlistspekulationen…

Deutscher Buchpreis 2013 Bevor morgen vormittag tatsächlich die Titel für die Shortlist bekannt gegeben werden, gebe ich noch rasch meinen Tipp dazu ab. Die Nennung der Titel steht nicht unbedingt für meine eigene Wertung, sondern auf Spekulation – ich bin gespannt, ob ich ein oder zwei der Titel richtig tippe: Weiterlesen

Thomas Glavinic – Das größere Wunder

glavinicWas mir bei diesem Buch als erstes ins Auge gestochen ist? Das Cover. Wunderbare Berglandschaft, darüber eine rätselhafte Mondfolge, die wie ein Lichtsignal an eine größere Macht erscheint. Farblich ebenfalls toll umgesetzt, kurzum: ein echter Hingucker. Auch wenn man, so wie ich, nicht unbedingt als Bergfan zu bezeichnen ist.
Weiterlesen

Jens Steiner – Carambole

caramboleBrütende Sommerhitze. 3 Jugendliche, die sich rastlos im Dorf herumtreiben, in Erwartung der Sommerferien – insgeheim wissend, dass auch in diesen Ferien nichts passieren wird. Weiterlesen

Daniel Kehlmann – F

kehlmannIch mag Daniel Kehlmann. Ich habe mich bei der “Vermessung der Welt” köstlich amüsiert, und auch “Ich und Kaminski” war für mich eine sehr lohnende Lektüre. Ich habe auch die anderen Bücher gelesen, allerdings mit etwas weniger Begeisterung. Weiterlesen

Eliot Perlman – Tonspuren

perlmanEs ist mittlerweile einige Tage her, seit ich die Tonspuren zu Ende gelesen hatte. Ich wollte das Gelesene erst sacken lassen, meine zwiespältigen Empfindungen bei dem Buch ein wenig zur Ruhe kommen lassen. Weiterlesen

Forum, Facebook, Flop und unerwartetes Lob

Ein schöner lauer Spätsommerabend, ein gutes Buch, ein wenig Stille genießen – so hätte mein heutiger Abend aussehen können. Doch leider musste ich mich über mein Buch ärgern (und die Stechmücken haben mir den Aufenthalt im Garten verleidet). Weiterlesen