Buchpreis 2013: meine Shortlistspekulationen…

Deutscher Buchpreis 2013 Bevor morgen vormittag tatsächlich die Titel für die Shortlist bekannt gegeben werden, gebe ich noch rasch meinen Tipp dazu ab. Die Nennung der Titel steht nicht unbedingt für meine eigene Wertung, sondern auf Spekulation – ich bin gespannt, ob ich ein oder zwei der Titel richtig tippe:

  • Nellja Veremej – Berlin liegt im Osten
  • Thomas Stangl – Regeln des Tanzes
  • Terezia Mora – Das Ungeheuer
  • Dagmar Leupold -Unter der Hand
  • Reinhard Jirgl – Nichts von euch auf Erden
  • Thomas Glavinic – Das größere Wunder

Und worauf tippt ihr? Oder nervt euch das ganze Buchpreis- Gelaber schon?

Ps: Keine Angst, diese Beitragshäufigkeit ist eher Zufall – nach dem ganzen Rummel wird es wieder stiller, ich lese ja leider nicht mehr so viel wie früher…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>