Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht?

Liebe Leselust-Freunde,

Leselust Screenshot

Leselust Screenshot

jahrelang habe ich mein eigenes Süppchen gekocht. Mich mühselig mit HTML-Codes, RSS, CSS, was auch immer auseinandergesetzt, das Erlernte umgesetzt, wieder vergessen, mich mühsam dran erinnert, wenn ich etwas ändern wollte… bis mich irgendwann die Lust verließ.

Und weil es so kompliziert geworden war, meine Bücherkommentare online zu stellen, habe ich es nach und nach… ganz sein gelassen. Und nur noch im Forum ein wenig über Gelesenes geplaudert…

So ganz hat mich die Lust daran, mich manchmal etwas ausführlicher zu einem Buch zu äußern, aber noch nicht verlassen. Und so habe ich mich nun endlich entschieden, auch den Service von WordPress in Anspruch zu nehmen, und meine Beiträge künftig zu bloggen.

Das Design wird wohl noch eine ganze Weile auf sich warten lassen – ich bitte, dafür Verständnis zu haben. Erstmal will ich sehen, ob und wie diese neue Form der Präsentation zu mir passt.

Die beinahe 2000 alten Rezensionen, die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben, werden weiter im alten Design bestehen bleiben. Ob ich sie irgendwann auch einmal umstelle und in die Datenbank aufnehme bezweifle ich im Moment noch sehr – außer, ich finde durch Zufall eine Möglichkeit, dies einfach und unkompliziert zu erledigen. Who knows….

Und nun hoffe ich, dass trotz der langen Schweigephase sich noch ab und an jemand hierher verirrt!

 

4 Gedanken zu “Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht?

  1. Liebe Daniela,
    das finde ich sehr schön, demnächst hier in dieser Form neue Rezensionen von Dir zu lesen. Dir als html Sprechende wird WordPress wohl kaum schwerfallen. Es ist so einfach, daß sogar DAUs wie mir der Umgang gelingt. Ich freue mich und bin gespannt auf Deine Beiträge.
    Liebe Grüße,
    Atalante

  2. Liebe Atalante,
    Auch die ein herzliches Danke für die nette Aufnahme meiner Versuche ;-)
    Mal sehen, wie lange ich brauche, um mich so halbwegs rein zu fuchsen. Wenn dir in der Zwischenzeit etwas auffällt, dann sag bitte Bescheid!

    LG, Daniela

  3. Liebe Daniela,
    da komme ich hier nichtsahnend vorbeigeschneit und wundere mich erst einmal über das völlig andre Layout, das gar nicht zu meinen Erwartungen passt. Immerhin finde ich mich mit dem Namen zurecht. — Mit wordpress kommt man wirklich schnell klar, fast so schnell wie meine Freundin mir versprach, als sie sagte: Mach einfach, ist alles selbsterklärend. Es ist auch – fast immer – so. Viel Spaß beim Ausprobieren und beim Rezensieren!
    Viele Grüße, Claudia

    • Liebe Claudia,
      vielen Dank auch dir! Ich muss zugeben, ich hab deinen Blog erst jetzt durch die Aktion 5 lesen 20 entdeckt – ich guck mich sonst direkt auf den Blogs nicht so um, sondern krieg halt ein wenig zwischendurch bei Facebook mit…
      und gestrick hab ich früher auch sehr gerne ;-) Allerdings ist in den letzten Jahren nie etwas fertig geworden, daher habe ich Hausverbot in den Wolläden (vom Mann auferlegt…)
      Liebe Grüße,
      Daniela

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>