Leseliste 2013

2013Alle gelesenen Titel des Jahres 2013:

  1. Michael Winterhoff – Warum unsere Kinder Tyrannen werden
  2. Zoe Beck – Brixton Hill
  3. Alice Munro – Tricks (re-read)
  4. Agota Kristof – Die dritte Lüge
  5. Agota Kristof – Der Beweis
  6. Henning Mankell – Mord im Herbst
  7. James Salter – Alles, was ist
  8. Agota Kristof – Das große Heft
  9. Gaito Gasdanow – Das Phantom des Alexander Wolf (November)
  10. Michael Winterhoff – SOS Kinderseele
  11. Erich Hackl – Dieses Buch gehört meiner Mutter
  12. Elizabeth George – Just One Evil Act
  13. Rolf Lappert – Nach Hause schwimmen
  14. Eberhard Rathgeb – Kein Paar wie wir
  15. Amy Waldman – Der amerikanische Architekt
  16. Louis Begley – Erinnerungen an eine Ehe
  17. Clemens Meyer – Im Stein (abgebrochen)
  18. Gabriel Roth – Gleichung mit einer Unbekannten
  19. Kerstin Gier – Liebe geht durch alle Zeiten – Saphirblau
  20. Kerstin Gier – Liebe geht durch alle Zeiten – Smaragdgrün
  21. Joachim Meyerhoff – Alle Toten fliegen hoch (Oktober)
  22. Joachim Meyerhoff – Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
  23. Terézia Mora – Das Ungeheuer
  24. Roman Graf – Niedergang
  25. Monika Zeiner – Die Ordnung der Sterne über Como
  26. Silvia Bovenschen – Nur Mut
  27. Jean-Luc Bannalec – Bretonische Brandung
  28. Marion Poschmann – Die Sonnenposition
  29. Lars Gustafsson – Der Mann auf dem blauen Fahrrad
  30. Jonas Lüscher – Frühling der Barbaren
  31. Mirko Bonnè – Nie mehr Nacht
  32. Urs Widmer – Reise an den Rand des Universums
  33. Thomas Glavinic – Das größere Wunder
  34. Daniel Kehlmann – F
  35. Jens Steiner – Carambole
  36. Uwe Timm – Vogelweide (September:)
  37. Nellja Veremej – Berlin liegt im Osten
  38. Christian Schünemann, Jelena Volic – Kornblumenblau
  39. Reinhard Kaiser-Mühlecker – Roter Flieder
  40. Norbert Gstrein – Eine Ahnung vom Anfang
  41. Peter May – Chessmen
  42. Gudmundur Oskarsson – Bankster
  43. Franz Hohler – Gleis 4
  44. Julian Barnes – Arthur und George
  45. Martin Walker – Femme Fatale
  46. Deon Meyer – Dreizehn Stunden
  47. Michael Hjorth, Hans Rosenfeldt – Der Mann, der kein Mörder war.
  48. Michael Hjorth, Hans Rosenfeldt – Die Frauen, die er kannte
  49. Susanne Fröhlich – Frisch gepresst
  50. Stefan Moster – Die Unmöglichkeit des vierhändigen Spiels
  51. Yoko Ogawa – Das Geheimnis der Euler´schen Formel
  52. Kerstin Gier – Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner
  53. John Hart – Das letzte Kind
  54. Eliot Perlman – Tonspuren
  55. Nicci French – Eisiger Dienstag
  56. Nicci French – Blauer Montag
  57. Lisa Kränzler – Nachhinein
  58. Julian Barnes – Grob gehackt und fein gewürfelt
  59. Leon de Winter – Ein gutes Herz
  60. Petros Markaris – Zahltag
  61. Pamela Dunckerman – warum französische Kinder keine Nervensägen sind
  62. P. D. James – Der Tod kommt nach Pemberly
  63. Elizabeth Herrmann – Das Dorf der Mörder
  64. Zoe Beck – Das zerbrochene Fenster
  65. Annette Hohberg – Alles was bleibt
  66. Christine Neudecker – Boxenstopp
  67. Marie Kondo – Magic Cleaning
  68. William Landay – Verschwiegen
  69. Florian Illies – 1913
  70. Jodie Picoult – In den Augen der anderen
  71. Inge Löhnig – Schuld währt ewig
  72. Felix Francis – Glücksspiel
  73. Linn Ullman – Das Verschwiegene
  74. Dirk Kurbjuweit – Angst
  75. Claudia Rossacher – Steirerkind
  76. E.L. Doctorow – Homer & Langley
  77. Ulrich Ritzel – Die schwarzen Ränder der Glut
  78. Kerstin Gier – Liebe geht durch alle Zeiten – Rubinrot
  79. Caro Ramsay – Ich habe gesündigt
  80. Sibylle Lewitscharoff – Apostoloff
  81. John Irving – In einer Person
  82. Nele Neuhaus – Wer Wind sät
  83. Hanns-Josef Ortheil – Das Kind, das nicht fragte
  84. Constanze Berg – Viereinhalb Wochen
  85. Ulrich Ritzel – Der Schatten des Schwans
  86. Ulrich Ritzel – Schwemmholz
  87. Marianne Loibl – Tief im Wald
  88. Marianne Loibl – Stille Nacht
  89. Britta Boerdner – Was verborgen bleibt
  90. Marica Bodrozic – Kirschholz und alte Gefühle
  91. Sadie Jones – Der ungeladene Gast
  92. Eva Rossmann – Unterm Messer
  93. Anna Koschka – Naschmarkt
  94. Anna Katharina Hahn – Am schwarzen Berg
  95. Pia Juul – Das Leben nach dem Happy End

Hörbücher:

  • Sebastian Fitzek – Die Therapie
  • Ian Rankin – Mädchengrab (bzw Standing in Another Man´s Grave)
  • Ian McEwan – Sweet Tooth

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>